Polymer Beschichtungstechnik

Einsatz in Landwirtschaft, Abwasser- und Energiewirtschaft

Mataretec beschichtet mit Flüssigkunststoff im Hot Spray Verfahren auch anspruchsvolle und besondere Gebäudeteile aus unterschiedlichen Bereichen, z.B.: Beschichtung zu Abdichtungen oder Sanierung von

  • Trinkwasserspeicher, Trinkwasserbehälter
  • Silos, Silobeschichtung, Siloauskleidung
  • Kläranlagen, Entwässerungskanäle, Abwasserschächte, Abwasserbehälter aus Betonsegmenten oder Stahl
  • Wasserbeckenbau, Wasserrückhaltebecken
  • Beschichtung Biogasanlagen
  • Silos oder Speicher in denen feste, flüssige oder gasförmige, teils chemisch aggressive Stoffe (wie z.B. Jauche) gelagert werden müssen
  • Stallböden und Stall-Auskleidung
  • Windkraftanlagen (Windräder)

Anspruchsvolle Beschichtung am Beispiel der Silobeschichtung

Zuverlässig und langfristig abgedichtet muss es sein, auch an den Verbindungen und Übergängen, Mannlöchern und Öffnungen zwischen den Tank- bzw. Flüssiglagerelementen. Die Beschichtung mit flüssigem Kunststoff kann individuelle Anforderungen erfüllen. Daher verwenden wir keinen Standard-Kunststoff, sondern ein individuell passendes Setup an Bestandteilen, welches genau Ihren Anforderungen entspricht.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die lebensmittelneutrale Beschichtung von Ladeflächen und –wände von Lieferfahrzeugen, Lagerräumen und Großküchen gewinnt zunehmend an Bedeutung aufgrund der besonderen Eigenschaften von Polymerwerkstoffen:

  • geräuschdämpfend
  • dauerelastisch
  • chemisch und biologisch resistent und belastbar
  • rissüberbrückend.

Mataretec Qualitätsversprechen

Wir prüfen den aktuellen Zustand des Untergrunds und entwickeln die passende Systemlösung, sowohl für den Neubau als auch für Instandhaltungsmaßnahmen. Für uns ist es selbstverständlich, unserer großen Verantwortung für den Umweltschutz nachzukommen.

Sie erreichen unseren technischen Service unter Telefon: 02151 6558777 oder E-Mail: info@mataretec.de