Chemische Besonderheiten der Beschichtung: Säureschutz

Säurefeste, lösungsmittelfreie und chemisch resistente Beschichtungen zum Oberflächenschutz gem. WHG in chemischen Betrieben, für Industrieanlagen zum Schutz des Grundwassers, es dürfen keine wassergefährdenden Stoffe in das Grundwasser gelangen (gem. Bau- und Prüfgrundsätzen – BPG – des Deutschen Institus für Bautechnik (DIBt), Berlin). Wir beschichten auch in diesen anspruchsvollen Umgebungen (auch lösemittelfrei) wie beispielsweise

  • Abwasserschächte
  • Sickergruben
  • Kanalrohre (Rohrbeschichtung)
  • Klärbecken (chemisch resistent, laugenfest)
  • Pumpbauwerke
  • Sammler benötigen eine säure- und laugenfeste, hochwertige und wirtschaftliche Beschichtung bzw. Sanierung.
  • Weitere Anwendungen an Offshore-Förderanlagen, Windkraftanlagen und
  • in der Chemieindustrie (Säurebau, Chemikalienbeständigkeit)

Wir prüfen den aktuellen Zustand des Untergrunds und entwickeln die passende Systemlösung, sowohl für den Neubau als auch für Instandhaltungsmaßnahmen. Für uns ist es selbstverständlich, unserer großen Verantwortung für den Umweltschutz nachzukommen.

Sie erreichen unseren technischen Service unter Telefon: 02151 6558777 oder E-Mail: info@mataretec.de