Polyurea (PUA)

Polyurea wird von Fachleuten auch als Polyharnstoff, Polycarbamid bezeichnet.
Es handelt sich um einen Werkstoff mit erstaunlich positiven und vielfach nutzbringenden Eigenschaften:

Tatsächlich werden Polyharnstoffe nicht aus Harnstoff hergestellt. In der Regel produziert man sie durch Polyadditon von Diaminen und Diisocyanaten. Das entstehende Polymer besitzt jedoch eine wiederkehrende Struktur, die dem Harnstoff ähnelt. Aufgrund der Bindungsbildung werden diese Stoffe auch Aminoplaste genannt. Solche Polymere können sowohl als harte oder flexible Schaumstoffe eingesetzt werden, als auch für rostfreie, schlagfeste Teile in Fahrzeugen. Sie sind sehr beständig gegenüber Lösungsmittel und Chemikalien, kratzfest und besitzen einen hohen Oberflächenglanz. Viele Elektroinstallationsartikel, wie Stecker, Schalter, Steckdosen sind aus Aminoplasten hergestellt. Sehr verbreitet sind auch Copolymere aus Polyurethan und Polyharnstoff (PUA), sogenannte Hybride.

Zitat FU Berlin

Polyurea, die ideale Wahl –
Wir sind Ihr idealer Partner…

für werterhöhende Sprüh-Beschichtungen von Oberflächen aus Metallen, Beton und Kunststoffen.Die folgenden Eigenschaften von PUA veredeln Ihre Oberflächen und schaffen bleibend hohen Wert:

  • Schutz vor Kratzern, Rost und Korrosion
  • verschleiß-, abrieb- und abrasionsfest
  • beständig gegen Mikrobenbefall
  • verbessert den Schallschutz, wirkt geräusch- und vibrationsdämpfend
  • ist wasser- und luftundurchlässig, resistent gegen Chemikalien
  • PUA-Polyurea ist lebensmittelecht und FCKW-frei
  • es enthält keine flüchtigen, organischen Verbindungen
  • ist lösemittelfrei
  • in Sprühbeschichtung bestens geeignet für komplizierte Formen und Figuren
  • beständig gegen hohe Temperaturen und Temperaturunterschiede
  • flexibel und zugleich elastisch
  • zeigt eine gleichmäßig glatte oder nach Bedarf auch strukturierte Oberfläche
  • lässt sich gut einfärben und problemlos verarbeiten
  • Oberflächen erhalten eine lange Haltbarkeit und hohe Lebensdauer
  • hohe Produktivität durch schnelle und flexible Verarbeitung.
  • es entsteht die nahtlose, fugenfreie, rutschfeste, dicht versiegelte Oberfläche, sie ist UV-beständig und in vielen RAL-Farben erhältlich

Line-Breaker2

PUA-Oberflächen

sind leicht zu reinigen, sie sind wartungsfrei und last but not least:

Sie haften sehr gut auf Metallen, wie Stahl und Aluminium

  • auf Holz und Beton
  • auf glasfaserverstärkten Kunststoffen (GfK)
  • auf den meisten Untergründen
  • und selbst auf Styropor

Sie sparen wertvolle Zeit, denn Beschichtung und Farbe erhalten Sie in einem Arbeitsgang und dies innerhalb extrem kurzer Aushärte- und Bearbeitungszeit . Damit erreichen Sie eine schnelle und damit kostensparende Wiederaufnahme Ihres Betriebes!

Polyurea im Vergleich zu Polyurethan

Polyurea weist im Vergleich zu Polyurethan einige Vorzüge auf:

  • Temperaturbeständig bis 130 °C
  • UV-beständig
  • Eine Verarbeitung ist auch bei extremen Temperaturen von
    -30 °C bis +60 °C möglich
  • Eine Verarbeitung ist zu jeder Jahreszeit und auch bei feucht-nasser Witterung möglich

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie erreichen unseren technischen Service unter
Telefon 02151 6558777 oder E-Mail: info@mataretec.de