Hotspray – heisse Sprühbeschichtung

Polyurea-Beschichtung im Hotspray-Verfahren bzw. Heißsprühverfahren: Polyurea ist ein Zwei-Komponenten-Material auf Polymer-Basis mit erstaunlichen Eigenschaften, die derzeit in unterschiedlichen Rezepturen und Kombinationen von Spezialgrundierung und Deckschichten von keinem anderen Beschichtungsmaterial erreicht wird. Der Auftrag der Beschichtungen erfolgt mit 2-K-Sprühanlagen mit speziellen Sprühdüsen (Hotspray). Die Vermischung der einzelnen Komponenten erfolgt in der Mischkammer der Spritzpistole.

Polyurea-Beschichtungen im Hotspray Verfahren bieten breitgefächerte Einsatzmöglichkeiten in vielen Branchen.

Beispielsweise zum Schutz von Beton, Metall, Holz oder anderen Kunststoffen in der Industrie, Logistik, Landwirtschaft, im öffentlichen Sektor, beim Sportstätten- und Stadionbau ebenso wie im privaten Umfeld.

Mit Mataré sind Sie auf der sicheren Seite

Wir prüfen den aktuellen Zustand des Untergrunds und entwickeln die passende Systemlösung, sowohl für den Neubau als auch für Instandhaltungsmaßnahmen sowie für KfZ und Industrieanlagen. Für uns ist es selbstverständlich, unserer großen Verantwortung für den Umweltschutz nachzukommen.

Sie erreichen unseren technischen Service unter Telefon: 02151 6558777 oder E-Mail: info@mataretec.de